Die IHK-Wahl

in Kürze erklärt!

Die Unternehmerinnen und Unternehmer der Region Heilbronn-Franken besetzen in diesem Jahr ihr wichtigstes ehrenamtliches Gremium neu: die IHK-Vollversammlung, das Parlament der regionalen Wirtschaft. Die Vollversammlung ist das höchste Beschlussgremium der IHK. Sie bestimmt die Richtlinien der IHK-Arbeit.

 

  • Die Wahl findet im September/Oktober 2022 statt.
  • Gewählt werden die Mitglieder der Vollversammlung der IHK Heilbronn-Franken.
  • Hybridwahl: Erstmalig Onlinewahl, mit Alternative der Briefwahl.
  • Gewählt werden können:
    • Inhaber von Einzelunternehmen
    • vertretungsberechtigte Gesellschafter von Personengesellschaften
    • vertretungsberechtigte Geschäftsführer/Vorstandsmitglieder von juristischen Personen
    • ins Handelsregister eingetragene Prokuristen
    • besonders bestellte Bevollmächtigte von IHK-zugehörigen Unternehmen.
  • Die Bewerberinnen und Bewerber müssen bis spätestens am letzten Tag der Wahlfrist das 18. Lebensjahr vollendet haben und wahlberechtigt sein. Zudem muss das Unternehmen in der Wählerliste aufgeführt sein. Jedes IHK-zugehörige Unternehmen kann nur in seiner Wahlgruppe kandidieren und nur mit einem Mitglied in der Vollversammlung vertreten sein.
  • Kandidaten können sich im Mai/Juni 2022 bewerben.
  • Wahlvorschläge können vom 3. Mai bis 2. Juli beim Wahlausschuss eingereicht werden.
  • Die Kandidaten werden nach Prüfung und Aufstellung der Kandidatenlisten aller sieben Wahlgruppen durch den Wahlausschuss voraussichtlich am 14. Juli 2022 online auf dieser Wahlseite veröffentlicht.
  • Wahlberechtigt ist jedes IHK-zugehörige Unternehmen, das in die Wählerlisten eingetragen ist. Gewählt wird innerhalb der Wahlgruppe, der man selbst angehört.
  • Jedes IHK-Mitglied hat unabhängig von der Höhe des Beitrags und der Größe des Unternehmens eine Stimme.
  • Es gelten die allgemeinen Wahlgrundsätze: allgemeine, geheime, freie und unmittelbare Wahl.

Warum

wählen?

Die IHK-Vollversammlung ist das Parlament der regionalen Wirtschaft und höchstes Beschlussgremium der IHK. Sie vertritt die Gesamtinteressen der regionalen Wirtschaft gegenüber Politik, Verwaltung und Kommunen. Die Mitglieder der Vollversammlung entscheiden neben der grundsätzlichen wirtschaftspolitischen Ausrichtung der IHK unter anderem auch über die Höhe der Mitgliedsbeiträge und Gebühren.

Mit Ihrer Stimme können Sie die Kandidatinnen und Kandidaten, die Ihrer Meinung nach die Interessen Ihres Unternehmens und Ihrer Branche am besten vertreten, in die Vollversammlung wählen.

 

  • Nehmen Sie Einfluss auf die Zukunft der Wirtschaft in Ihrer Region.
  • Bestimmen Sie mit, wer Ihre Interessen vertreten soll.
  • Übernehmen Sie gemeinsam mit anderen Unternehmerinnen und Unternehmern Verantwortung.
  • Ihre Stimme zählt!

Warum

kandidieren?

Mit Ihrer Kandidatur für einen Sitz in der Vollversammlung der IHK Heilbronn-Franken eröffnen Sie sich die Chance, unmittelbar Einfluss auf die Arbeit Ihrer IHK zu nehmen.

Sie entscheiden mit über die wirtschaftspolitische Ausrichtung Ihrer IHK sowie über die Höhe der Mitgliedsbeiträge und Gebühren.

 

  • Übernehmen Sie Verantwortung – für unseren gemeinsamen Wirtschaftsstandort Heilbronn-Franken.
  • Erhalten Sie neue Impulse für Ihr Unternehmen.
  • Verstärken Sie den Einfluss der IHK gegenüber Politik und Verwaltung.
  • Bringen Sie Ihre Impulse in wirtschaftspolitische Positionen der IHK ein.
  • Werden Sie zum Sprachrohr für die Unternehmen in der eigenen Region.
  • Lernen Sie die Vielfalt des Unternehmertums kennen.

Wie wird

gewählt?

Die IHK-zugehörigen Unternehmen wählen für die Dauer von fünf Jahren die Mitglieder der Vollversammlung. Die Systematik basiert auf Wahlgruppen. Jeder wählt dabei seine Vertreter für die Vollversammlung anhand der zu vergebenden Sitze innerhalb der eigenen Wahlgruppe. Die Wahlordnung regelt die Details zur Wahl.

Die IHK Wahl 2022 findet erstmals als Hybridwahl statt — das heißt: Sie können Ihre Stimme online abgeben, alternativ haben Sie die Möglichkeit der Briefwahl.

IHK-Wahlbüro

Allgemeine Fragen zur IHK-Wahl 2022

  • 07131 9677-444